Keine Sorgen Schätzchen

Keine Sorgen Schätzchen

98%
Julia Ann
33:00 | mal angesehen 527,395

Bist du ein Fan von Masturbieren? Nun, du bist auf dieser Seite, also bist du natürlich! Penelope würde dir bei diesem Thema zustimmen und deshalb ist diese Szene so heiß. Penelope ist nur ein Teenager, der versucht, ihren Körper zu testen, und mit ihrer Muschi zu spielen ist eines dieser "Teen-Experimente", die wir alle durchmachen. Es ist unnötig zu sagen, dass es am Anfang ziemlich heiß ist, sie alleine zu sehen. Sie stöhnt und geht wirklich tief auf Reisen in ihrem rosa kleinen Fickloch, aber das ist nur der Anfang. Julia, Penelopes Stiefmutter, kommt zufällig am Zimmer vorbei und sieht was passiert. Ein typisches Familienmitglied würde wahrscheinlich sehr langsam vorbeigehen und dabei die Tür schließen, aber als Stieffamilie kann man gewisse "Vorteile" nutzen. Julia beschließt, mitzumachen, packt Penelope fest von hinten und pflanzt ihre Finger in ihre Muschi. Julia lässt ihre Stieftochter wissen, wie es wirklich ist, Freude an einem erfahrenen Liebhaber zu haben - in diesem Fall ihre Stiefmutter! Julia ist eine der heißesten Mütter, die du jemals sehen wirst und das macht diese Szene so großartig. Julia findet nicht nur Gefallen an dieser Situation, als sie, nachdem sie Penelopes Muschi wie einen Lolli geleckt hat, auf die Knie gehen soll! Julia dreht sich um und bekommt ihre Muschi (und ihren Arsch!) von hinten ausgeleckt, wodurch eine Familienbande entsteht, die viele, viele Jahre bestehen bleibt. Du weißt, was sie sagen: Sobald du das Arschloch deiner Stiefkinder geleckthast, gibt es kein anderes Arschloch, das du schlecken willst! Es zeigt nur, dass das Spiel mit deiner Muschi etwas mehr bewirken könnte: Wenn du Familie hast, würdest du gerne ficken! Eine Sex-Familie ist die beste Familie.

Erstelle meinen kostenlosen Account